Funkquelle Netzwerk Fileserver

Datensicherheit bei der Sie ruhig schlafen können 

Funkquelle Linux FileserverMit dem Funkquelle-Fileserver steht Ihnen eine professionelle Lösung zum Speichern und Sichern sämtlicher Unternehmensdaten auf einem einzigen zentralen Rechner zur Verfügung. Die Grundlage des Fileservers bildet wie bei der Firewall ein sicheres und stabiles Linuxsystem, welches sich auch als Speicherplattform als hervorragend geeignet herausgestellt hat. Der Zugriff auf dieses System ist unabhängig des von Ihnen verwendeten Betriebssystems (Windows, MacOS, Unix, GNU/Linux usw.) und von jedem Arbeitsplatz aus gleichzeitig möglich.

Die zentrale Speicherung aller Daten erfolgt täglich und automatisch, so dass Sie die Gewissheit haben, gegen Datenverluste durch versehentlich oder vorsätzlich herbeigeführte Ereignisse optimal geschützt zu sein. Sensible Firmendaten können nun nicht mehr verlorengehen!

Der Funkquelle-Fileserver bietet Ihnen einen weiteren deutlichen Vorteil:


Die Zugriffsrechte auf die einzelnen Bereiche Ihres Netzwerkes können individuell festgelegt werden. Nur Mitarbeiter mit einer im Vorfeld zugeteilten Zugangsberechtigung erhalten dadurch Zugriff auf die entsprechenden Daten. Somit hat ein Mitarbeiter, der am Computer seines Kollegen arbeitet,  auch an diesem Arbeitsplatz die gleichen - für seinen eigenen Arbeitsplatz zugeteilten- Rechte.

Auch für die Funkquelle-Fileserver verwenden wir ausnahmslos Hardwarekomponenten namhafter Hersteller.

Leistungsmerkmale - standard

  • Fileserver über Samba (CIFS (ehemals SMB), das "Windows-" Protokoll), NFS (für Unix- und andere Linuxsysteme) und AFP (Appletalk, für Macs)
  • Raidsysteme 1/5/6 (je nach Anzahl eingesetzter Festplatten)
  • Printserver für direkt angeschlossene Drucker und/oder externe Printerserver
  • Webserver mit Apache 2, MySQL-Datenbank, Python, PHP und Perl
  • Mailserver mit POP3, IMAP4 und Webmail Zugriff auf Clientseite, SMTP, SMTP Auth und Multidrop POP3 Abholung zum Internet hin
  • Spam- und Virenfilter für Mails, letzteres auch für lokale Dateien
  • Benutzeroberfläche für Konfiguration des Servers in Deutsch
  • durch die offenen Linuxstandards (u.a. Paketmanager RPM) mit Hilfe
  • zahlreicher weiterer Module um fast jeden denkbaren Dienst erweiterbar
  • automatische Updatefunktion über YUM


Leistungsmerkmale - optional

  • optional Internetgateway über DSL (PPPoE und andere Protokolle), ISDN und analoge Modem mit integrierter Stateful-Inspection-Firewall
  • optional Faxserver (für analog und ISDN, letzterer optional auch als Anrufbeantworter nutzbar)
  • optional separate automatische Sicherung auf Bandlaufwerk

 Die Funkquelle-Fileserver können von jedem PC des Netzwerks über einem Browser konfiguriert werden. Deshalb kann auch auf Monitor und Tastatur des Servers verzichtet werden.